18.01.2018
[zurück]
Beiträge des Instituts für Gesundheitsrecht, Uni Neuenburg (IDS)


Das Institut für Gesundheitsrecht an der Universität Neuenburg hat sich die Förderung des Unterrichts, der Forschung und der Austausch im Bereich des Gesundheitsrechts zum Ziel gesetzt. Zu diesem Zweck organisiert das Institut regelmässig Veranstaltungen und Tagungen, in welchen Grenzfragen des Rechts, der biomedizinischen Wissenschaften und der Ethik behandelt werden. Eine fachübergreifende Ausrichtung wird bevorzugt und rechtsvergleichende Aspekte werden hervorgehoben. Das Institut veröffentlicht in der Reihe IDS Dissertationen und wichtige Abhandlungen zum Gesundheitsrecht.

Herausgegeben vom Institut für Gesundheitsrecht, Universität Neuenburg

Begründet 1998 von Prof. Dr. Olivier Guillod

Uni Neuchâtel Institut de droit de la santé http://www.unine.ch/ids/



Titelliste der Collection de l´Institut de droit de la santé IDS


Gabrielle Steffen
Droit aux soins et rationnement. Approche d´une définition des soins nécessaires.
Heft 6, 2002, 404 Seiten

» Buch-Shop
» PDF-Dateien

Odile Pelet
Organes, tissus, cellules: loin du corps, loin de la personne?
Heft 5, 2002, 512 Seiten

» Buch-Shop
» PDF-Dateien

Damian König
Le droit face à l´éthique dans le domaine des thérapies géniques,
Heft 4, 2002, 336 Seiten

» Buch-Shop
» PDF-Dateien

Stefano Maddalena
The Legal Status of Complementary Medicines in Europe.
Heft 2, 1999, 338 S.

» Buch-Shop

Jean-François Dumoulin
Organtransplantation in der Schweiz. Das Recht am Scheideweg zwischen Leben und Tod. Übersetzt von Thierry Steiert
Heft 1, 1998, 158 S.

» Buch-Shop