Publikationsübersicht

  Dissertationen

  Tagungsbände

  Monographien

  Suche

  Benutzerkonto

  Benutzerhilfe
Systemanforderungen
FAQ

  Autoren-Service
Installation PostScript-Druckertreiber

  Impressum
Lektoren


Weitere Stämpfli Websites
Online-Zeitschriften
Anwaltsrevue
Fampra.ch
forumpoenale
medialex
Pflegerecht
recht
SZK
SZS
ZBJV
ZStrR
 
Recherche-Module
Arbeitsrecht-Modul
Familienrecht-Modul
IPR
njus.ch
Strafrecht
Versicherungsrecht
Zeitschriften-Modul
 
E-Books und Kataloge
Lehrbücher SJL
Lehrbücher PdS
Schriftenreihe
     
 

Christiana Fountoulakis

Persönliche Daten
Alter 27
Ausbildung

1995-2000

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Basel

2001-2004 Verfassen der Dissertation "Interzessionen naher Angehöriger, eine rechtsvergleichende Untersuchung im deutschen und angelsächsischen Rechtskreis"
Jan.-Juni 2004 Volontariat am Bezirksgericht Sissach/Gelterkinden
Abschlüsse
Juli 2000 Lizentiat
Juli 2002 Cambridge Certificate of Proficiency

Juli 2004.

Promotion zur Dr.iur

Beruflicher Werdegang
1998-2001 Tutorin im Privat-, Straf- und öffentlichen Recht
1999 Hilfsassistenz bei Prof.Dr.I.Schwenzer, LL.M.
1999/2000 Hilfsassistenz bei Prof.Dr.M.Pieth
Aug.2000-Sept.2003 Assistenz bei Prof.Dr.I.Schwenzer
Okt. 2003-
Feb.2004
Dozentin am Sprachenzentrum der Universität Basel für "Legal English"
Ab Okt. 2004
Assistenzprofessorin für Privatrecht an der Universität Basel
Publikationen
Aufsätze:
Eingetragene Partnerschaften in Deutschland – ein Konflikt mit Art. 6 Abs. 2 des Grundgesetzes?, AJP 2001, 307-318
Verfassungsrechtliche Fragen in Zusammenhang mit der Einführung des Lebenspartnerschaftsgesetzes in Deutschland, FamPra.ch 2001, 38-58
Familienähnlichkeit als Ideal? Bewegung in der rechtlichen Stellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften, NZZ 8./9.Dez.2001, S. 97
Der Vorentwurf zu einem Bundesgesetz über den elektronischen Geschäftsverkehr, in: Cottier/Rüetschi/Sahlfeld (Hrsg.), Information und Recht, basel 2002, 57-88
Das deutsche Lebenspartnerschaftsgesetz auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand, FamPra.ch 2003, 53-72
Das Verhältnis von Nacherfüllungsrecht des Verkäufers und Vertragsaufhebungsrecht des Käufers im UN-Kaufrecht, Zeitschrift für Internationales Handelsrecht (IHR) 2003, 160-168
Ein Vergleich zur Privatautonomie im Kreditsicherungsrecht innerhalb des deutschen Rechtskreises, in: Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2003, Stuttgart 2004, 51-75
The European Court of Justice Goes for Gold – Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 5.2.2004, Rs. C-265/02 – Frahuil, erscheint demnächst in GPR (Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht), gemeinsam mit Prof.Dr.G.Mäsch
Der unverbesserliche Triumphbogen, Ein Fall zum Internationalen Handelskauf (in Vorbereitung), gemeinsam mit Dr.D.Rüetschi

Berichte und Rezensionen:
Der sechste Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot, recht 2000, 37-40
Priester, Jens-Michael, Das Ende des Züchtigungsrechts, Eine historische, dogmatische und straftheoretische Untersuchung, FamPra.ch 2001, 88
"Schrägstrich-Ehe" oder Status? Eine Sammelbesprechung zum Thema Nichteheliche Lebensgemeinschaften, FamPra.ch 2001, 314-317
Verein Pro FRI – Schweizerisches Feministisches Rechtsinstitut (Hrsg.), Recht Richtung Frauen, FamPra.ch 2001, 748-749
Der 64. Deutsche Juristentag in Berlin 17.-20.9.2002, Abteilung Zivilrecht, JZ 2003, 185-188

Lehrtätigkeit / Conférences
2001-2003 Vereinzelte Vorlesungsvertretungen im Privatrecht (OR, Privatrechtsvergleichung), Universität Basel
Wintersemester 2003/2004 "Legal English", Sprachenzentrum der Universität Basel
Wintersemester 204/2005 - Coaching des Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Teams Basel
- Klausurenkurs im Privatrecht

Sommersemester 2005

- Kolloquium zum Internationalen Handelsrecht
- Vorlesung Privatrechtsvergleichung I
Zurück   Drucken   Seitenanfang



 

Montag, 16.07.2018